Origin - Robert Langdon

Roman Mai 16, 2020 Autor: Karl

Um was geht es?

Ein Rätsel, das die Menschheit seit Anbeginn ihrer Existenz beschäftigt: Woher kommen wir und wohin gehen wir? Diesen beiden Fragen stellte sich der Futurologe Edmond Kirsch und er fand eine Antwort. Als Robert Langdon, Professor an der Harvarduniversität, von seinem ehemaligen Studenten zu einer Präsentation seiner Forschungsergebnisse eingeladen wurde, ahnte er noch nicht, welche Folgen sein Besuch haben wird. Denn jemand, der die Antwort auf diese Fragen kennt, mach sich unumstößlich mächtige Feinde.

Könnte das was für mich sein?

Dies hier ist ein typischer Dan Brown. Der neuste Roman rund um den Action-Professor Robert Langdon ist voll von Verwirrungen, antiken Symbolen und — wie hätte es anders sein sollen — geheimnisvollen Frauen. Ich fand ihn weniger gut als seine Vorgänger, aber immer noch sehr spannend. Wenn ich das sage, dann auf hohem Niveau. Dan Brown ist und bleibt einer meiner Lieblingsautoren. Letztendlich, wenn du die Filme „Sakrileg“ oder „Der Da Vinci Code“ mochtest, dann wirst du „Origin“ auch gut finden.

"Origin" gehört zu einer Buchreihe und was du dich vielleicht fragst, ist, ob du dir das Hörbuch anhören kannst, ohne die anderen Bücher zu kennen. Die Antwort ist: Ja, kannst du. Die Bücher sind nahezu zusammenhanglos geschrieben. Im letzten Teil gilt der Hauptcharakter zwar aufgrund seiner früheren Abenteuer als Berühmtheit, aber ansonsten braucht man keine Vorkenntnisse. Weder tauchen Charaktere aus den bisherigen Bänden auf, noch werden großartig Referenzen auf bestimmte Geschehnisse gezogen.

Wie ist das Buch geschrieben?

Dan Brown hat ein Kochrezept und dem folgt er. Deshalb wurde er auch schon von zahlreichen Literaturkritikern abgekanzelt. Mich persönlich stört das nicht. Andere bekannte Autoren haben ein ähnliches Vorgehen. Nimmt man z. B. Harry Potter, sieht man dort auch eine gewisse Basisstruktur, auch wenn der Inhalt am Ende in jedem Buch anders ist. Ich finde, Brown hat einen spannenden Schreibstil und schafft es, dass ich das Buch bis ans Ende hören möchte. Er kann sehr stimmungsvolle Szenen erschaffen, die sich wie ein Film im Kopf abspielen.

Wer ist der Sprecher?

Wolfgang Pampel ist ein deutscher Schauspieler, Synchron- und Hörbuchsprecher. Unter anderem leiht er seine Stimme dem amerikanischen Schauspieler Harrison Ford. Er hat eine angenehme tiefe Stimme, der man gerne zuhört. Zwar bringt er nicht so viel Variation für die verschiedenen Charaktere ein wie manch andere Sprecher, aber dennoch hat er eine gute Erzählstimme.

Jetzt anhören

Verfügbar bei diesen 3 Anbietern:

Großartig! Das Abonnement wurde erfolgreich abgeschlossen.
Großartig! Schließe als Nächstes die Kaufabwicklung ab, um vollen Zugriff zu erhalten.
Willkommen zurück! Du hast dich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Dein Konto ist vollständig aktiviert, du hast jetzt Zugang zu allen Inhalten.